... Impressum + Datenschutz
Ense Press - zwischen Ruhr und Möhnesee ... an der Haar ... verteilt
... Aktuelle Ausgabe
... Newsmeldungen
... Deadline Annoncen und ... > > Erscheinungstermine
... Preisliste u. Bestellschein
... Kontakt, Impressum
... Heimatgeschichte
... Künstler
... Vereine
... Regionale Wirtschaft
... Medizinische Notdienste
... ense-press by haase-druck
... Impressum + Datenschutz
... Heimatverein Ense-Bremen
... Heimatverein Möhnesee
ense-press - ... zwischen Ruhr und Möhne ... an der Haar notiert ...
Tus Bremen 1905 e.V.
TuS Bremen 1905 e.V. feiert Ende April

100-jähriges Bestehen
Rechts:
1. Mannschaft TuS Bremen, 1930, Gauklasse des Verbands der Deutschen Jugendkraft (DJK).
 
oben v.l.: Kaspar Scheferhoff, Franz Rehbaum, Franz Busche, Franz Görges, Heinrich Gerwin, Franz Meier, Franz Cramer, Willi Meier, Kaspar Spiekermann - 2. Reihe, v.l.: Johannes Schulte, Heinrich Robbert gt. Nüse, Heinrich Poggel - unten v.l.: Eberhard Cramer, Geselle bei Kemper in Bremen, Josef Tölle

Die Anfänge des Vereins liegen am Beginn des letzten Jahrhunderts. Pennäler aus dem Dorf hatten in der Zeit um das Jahr 1900 am Werler Pro-Gymnasium das Mannschaftsspiel „Fußball“ kennen gelernt und waren begeistert. Die Freude am „neuen“ Ballsport übertrug sich rasch auf die Bremer Jugendlichen, so dass 1905 der heutige TuS Bremen 05 aus der Taufe gehoben werden konnte. Es war auch die Geburt der „Grün-Weißen Husaren von der Haar“. Der erste Ball, mit dem die Bremer Jungens spielten, kam aus der Reichshauptstadt Berlin. Er kostete 7,20 Goldmark.

Während des 1. Weltkriegs (1914/18) ruhte der Spielbetrieb. Nach 1918 stand der Verein wieder vor einem Neubeginn. Viele Sportkameraden waren im Krieg geblieben, einige kehrten erst später aus der Gefangenschaft wieder zurück. In den Nachkriegsjahren spielten die Bremer in Lüttringen, bis sie schließlich 1920 wieder eine eigene Mannschaft aufstellen konnten. Sie schloss sich dem Verband der Deutschen Jugendkraft (DJK) an.

Das erste große Fußballereignis für den TuS Bremen 05 war 1921 die Endrunde um die Gaumeisterschaften. Die 1. Mannschaft der „Grün-Weißen Husaren“ spielte in der Gauklasse der DJK. Sie erreichte die Endrunde, punktgleich mit der Mannschaft des Neheimer Gesellenvereins. Das Entscheidungsspiel war eines Samstags im Rahmen des Sportfestes in Neheim. Die Hin- und Rückfahrt geschah mit dem Herrenfahrrad und wer keines hatte, kam als Sozius auf die Querstange.

Auch der zweite Weltkrieg (1939/45) warf die Entwicklung des Vereins weit zurück. Wieder blieben viele bewährte Spieler auf den Schlachtfeldern. Aber schon Ende 1945 begann wieder ein reges Vereinsleben. Im Jahre 1947 schloss man sich Lüttringen an und im folgenden Jahr war die 1. Mannschaft von Bremen/Lüttringen sogar Kreismeister.

Das Jubiläum „50 Jahre TuS“ wurde am 12. August 1956, also ein Jahr später, dafür aber umso herzlicher gefeiert. In dieser Zeit drehte sich in Bremen nicht nur alles um den Fußball, sondern an und auf den Sportanlagen in der Waterlappe war jedem Gelegenheit gegeben, sich auch am Training anderer Sportarten zu beteiligen. Entsprechende Angebote gehörten von da an zum Vereinsrepertoire.

Die Aktiven der Grün-Weißen aus Bremen hatten in den 50er Jahren viel zu tun. Nachdem sie das Jubiläumsfest so gut über die Bühne bekommen hatten, begann man mit der Planung und dem Bau eines neuen Sportplatzes an der Volksschule in Bremen. Auch die Gründung der Jugendabteilung fiel in diesen Zeitabschnitt.

Weitere Ereignisse: 1958-1960 Bau des Rasenplatzes an der Schule - 1. Grünkohlessen 1965 im Vereinslokal Lothar Otterstedde - 1984: vom 25. bis 27. Mai Einweihung des neuen Aschenplatzes - 27. Juni 1986: Einweihung des Sportheims - 1997: Einweihung des Dachausbaus und Umbau des Sportheimes (Wohnung für den Platzwart) - 1. Mai 2004: Einweihung des modernen Kunstrasenplatzes mit Flutlichtanlage.

Der TuS Bremen hat zur Zt. zwei Seniorenmannschaften, eine Damen-mannschaft, für die Alte-Herren: Ü32-, Ü40- und Ü50-Mannschaft und zehn Jugendteams. Weitere Abteilungen sind: Badminton, Kegeln, Gymnastik, Radfahren und Kinderturnen.

Die erste Sitzung der Festkommission „TuS 100“ war am 10. August 2003. Seine Mitglieder haben von da ab tagelang bei den Tageszeitungen (WP + Anzeiger) recherchiert und bei den Sportschulen Kaiserau, Duisburg und Düsseldorf (Zentrale vom DJK).

Die Nachbarvereine unterstützten mit ihren alten Unterlagen. Auch viele Dorfbewohner halfen mit wertvollem Bildermaterial. Um Fotos von ehemaligen Vorstandsmitgliedern zu bekommen, gingen die Nachforschungen sogar bis zur Nordseeinsel Baltrum. In einer Festschrift wird in Kürze alles genau dokumentiert.

Das Jubiläumsprogramm beginnt am Freitag, dem 29. April um 18.30 Uhr mit einem ökumenischen Gottesdienst in der Pfarrkirche. Danach ist um 20 Uhr Kommersabend in der Schützenhalle. Am nächsten Tag beginnen die Alten-Herren „Ü 32“ um 13.00 Uhr mit der Kleinfeld-Kreismeisterschaft. Zum Husarenball sind alle Dorfbewohner am 30. April um 20.00 Uhr in die Schützenhalle herzlich eingeladen. Mit einem zünftigen Frühschoppen wird für die ganze Familie sonntags (1. Mai) ab 11 Uhr weiter gefeiert. Es folgen diverse Spiele u. a. der B-Jugend, der ersten und zweiten Mannschaft. Um 17 Uhr wird schließlich die Damenmannschaft antreten.



Egbert Strauch, Ense-Bremen
ense-press by haase-druck
Peter Haase
Rauschenberg 82
59469 Ense-Bremen
Tel.: +49 2938 573
E-Mail: info@ense-press.de

ense-press-PDF zum Blättern,
die aktuelle Ausgabe, Heft 150:
19.10.2017
Raum für Alle(s) & Repair Café Ense-Niederense
Möbel & Mehr e. V. Ense-Niederense
Seniorenforum Wickede (Ruhr)
Heimatverein Ense-Bremen: Tag der offenen Tür 10. Sept. 2016
Waldlabor e. V.
Eine-Welt-Gruppe Günne
40 Jahre Heimatverein Ense-Bremen
Flüchtlinge werden Nachbarn
LEADER | Börde trifft Ruhr
Flüchtlinge werden Nachbarn
Eine-Welt-Kreis Ense
Enser KünstlerTreff 2008
Die Filous vom TuS Niederense 1911 e.V.
Enser Warenkorb e. V.
Künstlertreff Ense 2008
Initiativkreis Ense: neuer Vorsitzender Ralf Hettwer
Förderkreis Ense-Eleu e.V.
Das EnseMobil
Enser Warenkorb e. V.
Initiativkreis Ense e. V.
50 Jahre SSC Höingen
Freiwilligen Agentur Ense
Enser Warenkorb e. V.
SV Lüttringen 100 Jahre
TuS Niederense 100 Jahre
MGV-Harmonie | Krippe in St. Lambertus
MGV Liederkranz Höingen
Förderverein KiGa St. Bernhard
Feuerwehr Ense-Bremen
Seelenpflaster e.V.
Senioren Union Möhnesee
NaturFreunde Möhnesee
Trägerverein Liz Möhnesee e.V.
60 Jahre Musikverein Niederense
Feuerwehr Ense-Bremen in der Rhön
Missionsgemeinschaft Günne
Enser Waldläufer
100 Jahre Musikverein Höingen
Freie Ritterschaft von Ense
Eine Welt Laden Ense
CaJiE vor dem Aus?
Vereinigung ehem. Soldaten
Initiativkreis Ense
Änne-Feiler-Gruppe Ense
Marktfrauen Körbecke
Senioren-Orchester Krs. Soest
Eine-Welt-Kreis
Mädchenfussball in Höingen
Mädchenmannschaft
TuS Ense-Bremen
St. Antonius Günne
VGS Möhnesee
Imkerverein Günne u. Umgeb.
Die Filous vom TuS Niederense
Missionskreis St. Lambertus, Ense
SFW 1963 Waltringen
Schützenfest Höingen
Kaninchenzuchtver. Waltringen
Möhnemarkt in Niederense
Concordia, Niederense
Sturmvogel Ense-Bremen
Volkstrauertag
Heimatverein Ense-Bremen
Theatergruppe Bilme
Sportverein Günne
Initiativ-Kreis-Ense
Musikzug Ense-Bremen
Feuerwehr Ense-Bremen
Senioren Union Möhnesee
Aktuelle News ense-press >>
Raum für Alle(s) & Repair Café Ense-Niederense
Möbel & Mehr e. V. Ense-Niederense
Seniorenforum Wickede (Ruhr)
Heimatverein Ense-Bremen: Tag der offenen Tür 10. Sept. 2016
Waldlabor e. V.
Eine-Welt-Gruppe Günne
40 Jahre Heimatverein Ense-Bremen
Flüchtlinge werden Nachbarn
LEADER | Börde trifft Ruhr
Flüchtlinge werden Nachbarn
Eine-Welt-Kreis Ense
Enser KünstlerTreff 2008
Die Filous vom TuS Niederense 1911 e.V.
Enser Warenkorb e. V.
Künstlertreff Ense 2008
Initiativkreis Ense: neuer Vorsitzender Ralf Hettwer
Förderkreis Ense-Eleu e.V.
Das EnseMobil
Enser Warenkorb e. V.
Initiativkreis Ense e. V.
50 Jahre SSC Höingen
Freiwilligen Agentur Ense
Enser Warenkorb e. V.
SV Lüttringen 100 Jahre
TuS Niederense 100 Jahre
MGV-Harmonie | Krippe in St. Lambertus
MGV Liederkranz Höingen
Förderverein KiGa St. Bernhard
Feuerwehr Ense-Bremen
Seelenpflaster e.V.
Senioren Union Möhnesee
NaturFreunde Möhnesee
Trägerverein Liz Möhnesee e.V.
60 Jahre Musikverein Niederense
Feuerwehr Ense-Bremen in der Rhön
Missionsgemeinschaft Günne
Enser Waldläufer
100 Jahre Musikverein Höingen
Freie Ritterschaft von Ense
Eine Welt Laden Ense
CaJiE vor dem Aus?
Vereinigung ehem. Soldaten
Initiativkreis Ense
Änne-Feiler-Gruppe Ense
Marktfrauen Körbecke
Senioren-Orchester Krs. Soest
Eine-Welt-Kreis
Mädchenfussball in Höingen
Mädchenmannschaft
TuS Ense-Bremen
St. Antonius Günne
VGS Möhnesee
Imkerverein Günne u. Umgeb.
Die Filous vom TuS Niederense
Missionskreis St. Lambertus, Ense
SFW 1963 Waltringen
Schützenfest Höingen
Kaninchenzuchtver. Waltringen
Möhnemarkt in Niederense
Concordia, Niederense
Sturmvogel Ense-Bremen
Volkstrauertag
Heimatverein Ense-Bremen
Theatergruppe Bilme
Sportverein Günne
Initiativ-Kreis-Ense
Musikzug Ense-Bremen
Feuerwehr Ense-Bremen
Senioren Union Möhnesee

CMS by KLEMANNdesign.biz